ManUtdCorner.de
http://manutdcorner.de/

Gary Neville Testimonial
http://manutdcorner.de/viewtopic.php?f=7&t=754
Seite 2 von 2

Autor:  keano16 [ Sa 28. Mai 2011, 09:08 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Gary Neville Testimonial

Solskjaer99 hat geschrieben:
keano16 hat geschrieben:
leider habe ich es verpasst.

Würde mich freuen, wenn jemand nen link geben könnte, wo man die Highlights sehen kann.


http://www.youtube.com/watch?v=pMJCXnNK46c


super ich dank dir

Autor:  Solskjaer99 [ Mi 12. Okt 2011, 19:30 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Gary Neville Testimonial

Soll ich hier ein paar Zitate aus Gary Nevilles Biographie posten oder soll ich nix verraten? (Buch ist auf jedenfall sehr empfehlenswert!)

Autor:  robocop_de_hiro [ Mo 14. Nov 2011, 10:02 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Gary Neville Testimonial

Solskjaer99 hat geschrieben:
Buch ist auf jedenfall sehr empfehlenswert!


Hab's jetzt auch gelesen.

Irgendwie kam mir aber vor, nachdem ich ja schon alle Ausschnitte aus dem Buch in der Zeitung gelesen hatte, dass da nicht viel neues drinnen stand ... Am interessantesten waren ja noch die Vergleiche von England zu United - und eben die Begründungen wieso es bei England nie geklappt hat. Auch hätte ich mir erwartet/gewünscht, dass Gary mehr beschreibt wie er es, als nicht sooo talentierter Spieler, es ganz nach oben geschafft hat. Er hätte da einfach 1-2 Kapitel dem widmen können, wie hart man arbeiten muss, dass man das schafft!

Gut finde ich aber, dass er über die jetzige Mannschaft und die Stimmung in der Kabine eigentlich nicht viel schreibt. Das hat keinen zu interessieren außer den involvierten Spielern und Betreuern.

Aber ich kann es auf alle Fälle weiterempfehlen. Überhaupt an die, die noch nicht viel über United gelesen haben.

Autor:  robocop_de_hiro [ Mo 14. Nov 2011, 18:22 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Gary Neville Testimonial

Was mir jetzt grad im Nachhinein noch aufgefallen ist:

Wiedereinmal die fehlende Konstanz bei der FA.

Jetzt in der Causa Terry gilt plötzlich: unschuldig bis schuldig gesprochen. Und Rio hat man damals gleich ohne Verfahren aus dem Kader gestrichen ... scheiß FA!

Autor:  Solskjaer99 [ Di 15. Nov 2011, 19:05 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Gary Neville Testimonial

Meiner Meinung nach hätte Gary noch 20 Kapitel schreiben können. War niemals langweilig, zauberte immer wieder ein Schmunzeln auf den Lippen und es war ehrlich gemeint. Das eine oder andere Thema hätte ich auch noch gerne zusätzlich drinnen gehabt, aber schlussendlich hat er wohl nichts wichtiges ausgelassen.
Für mich die einzige Enttäuschung, wie er sich über die Glazers geoutet hat. Hätte mir von ihm als United Fan mehr Kritik erwünscht. Klar sagt er richtig, dass die Spieler den Wechsel nicht gemerkt haben und dass wir froh sein können, dass sich die Glazers nicht einmischen. ABER sie sind dabei unseren Verein in finanziellen Belangen total abzuzocken und das kann er als United Fan nicht gut finden.
Gut hingegen fand ich die Kritik an den Fans, die nach dem Abgang von Ronaldo und Tevez, sowie der verlorenen Meisterschaft diese gloom and doom Stimmung verbreitet haben und den Verein abgeschrieben haben. United will never die!

Autor:  robocop_de_hiro [ Di 15. Nov 2011, 19:17 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Gary Neville Testimonial

Solskjaer99 hat geschrieben:
Meiner Meinung nach hätte Gary noch 20 Kapitel schreiben können. War niemals langweilig, zauberte immer wieder ein Schmunzeln auf den Lippen und es war ehrlich gemeint. Das eine oder andere Thema hätte ich auch noch gerne zusätzlich drinnen gehabt, aber schlussendlich hat er wohl nichts wichtiges ausgelassen.
Für mich die einzige Enttäuschung, wie er sich über die Glazers geoutet hat. Hätte mir von ihm als United Fan mehr Kritik erwünscht. Klar sagt er richtig, dass die Spieler den Wechsel nicht gemerkt haben und dass wir froh sein können, dass sich die Glazers nicht einmischen. ABER sie sind dabei unseren Verein in finanziellen Belangen total abzuzocken und das kann er als United Fan nicht gut finden.
Gut hingegen fand ich die Kritik an den Fans, die nach dem Abgang von Ronaldo und Tevez, sowie der verlorenen Meisterschaft diese gloom and doom Stimmung verbreitet haben und den Verein abgeschrieben haben. United will never die!


Andererseits muss man ja froh sein wenn manche "Fans" nach 2 Jahrzehnten SAF immer noch nicht verstehen und United abschreiben wollen -> denn das scheint eine gute Motivation für unsere Spieler zu sein ;)

In Sachen Glazer kann man sich da nicht einmal von Neville mehr erwarten. Schließlich baut er jetzt ja dieses "Clubhouse" und ist Ambassador für United.
Ich denke er meinte ja auch nur, dass ihm die Glazers egal sind, da sie sich gleich wenig in die sportlichen Belange einmischen wie die Verantwortlichen davor (die Edwards, Gardner ...)

Seite 2 von 2 Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
http://www.phpbb.com/