Aktuelle Zeit: Mi 24. Okt 2018, 06:57


Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 18 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
Offline
 Betreff des Beitrags: WM 2018 in Russland
BeitragVerfasst: Mi 13. Jun 2018, 08:36 
Administrator
Benutzeravatar
 Website besuchen  Profil

Registriert: Fr 21. Mär 2008, 15:38
Beiträge: 4646
Wohnort: Salgesch (CH)
Jungs, jemand im WM-Fieber? Morgen Abend gehts los.

Muss sagen, bei mir hält es sich (noch) in Grenzen. Mal sehen. Vielleicht ändert sich das am Sonntag, wenn die Schweiz gegen Brasilien 5:2 gewinnt :schweiz:


Wollen wir ein kleines Tippspiel hier machen?

Gruppensieger Gruppe A: Uruguay
Gruppenzweiter Gruppe A: Russland
1. B: Spanien
2. B: Portugal
1. C: Frankreich
2. C: Dänemark
1. D: Argentinien
2. D: Kroatien
1. E: Brasilien
2. E: Schweiz
1. F: Mexiko
2. F: Deutschland
1. G: Belgien
2. G: England
1. H: Kolumbien
2. H: Polen

Überraschungsteam der WM: Mexiko
Enttäuschung der WM: Österreich... äh... Portugal EDIT3: ähhhh doch Spanien.
Weltmeister: Spanien EDIT: Korrektur. Spanien hat gerade seinen Trainer entlassen. Jetzt sage ich Frankreich.
Finalteilnehmer: Frankreich EDIT2: Dementsprechend rückt Brasilien ins Finale nach.
Topscorer: Griezman

Weitere Kategorien können ergänzt werden ;-)

_________________
Who put the ball in the Germans’ net? Who put the ball in the Germans’ net? Who put the ball in the Germans’ net?
Bild


Nach oben
Mit Zitat antworten  

Offline
 Betreff des Beitrags: Re: WM 2018 in Russland
BeitragVerfasst: Sa 16. Jun 2018, 01:17 
RedBaron
 Profil

Registriert: Mi 26. Mär 2008, 16:43
Beiträge: 1884
Wohnort: Wien
hab mich mit meiner Urlaubsplanung etwas vertan,aber den ersten Kracher konnte ich heut dennoch sehn.

meinen Favoriten geb ich nicht preis,weil ich ein schlechtes Omen habe wenn ich über meine wetteinsätze öffentlich rede.

ich sag mal so,wenns gut läuft,hat United nächste Saison min. einen Weltmeister im Kader. ;)

Weltmeister wird Österreich
Bester Spieler und Torschützenkönig: Arnautovic (angeblich war Ronaldo als bester Torschütze vor dem Spanienspiel mit einer 17er Quote gesetzt)

die entäuschung der WM? ich hoffe Deutschesland und ich wissen Salah

ÜberraschungsTeam?? maybe Island

bei den Gruppensieger hab ich jetzt im nachhinein bissl den Vorteil bei den ersten zwei gruppen.

so oder so hätt ich auch vorher die selben Mannschaften getippt wie Andy.
Die Saudis mal wieder als Punktelieferanten. schwer zu sagen wieviel Ramadan bei den Moslemischen spielern Wirkung hat. Nigeria,Senegal und Tunesien wären da noch drei Teams mit dem "Problem". (den kommenden spielen)

1.Russland/Uruguay
2.Portugal/Spanien
3.Frankreich/Dänemark
4.Island/Kroatien oder Argentinien
5.Brasilien/Serbien
6. hoffe es wird ne enge gruppe...Südkorea/Mexico
7.England/Belgien
8.Kolumbien/Polen

mein schwager und ich spieln auch gern so spaßwetten wie z.B. Finale England vs Argentinien klein an. das trau ich mich ruhig sagen,weils eh net kommen wird :)

Zitat:
Jungs, jemand im WM-Fieber?

auch wenn ich die ganze Korruption/Ungerechtigkeit/Komerz und scheiss übertriebenen Vorbericht und Expertenmeinungen Mainstream verabscheue, bin ich bereits voll im WM-Modus.............Fußball ist für mich ne scheiss droge.
auch wenn ich mich nur auf die +90min. Spielzeit+Hymne beschränke und die zeit dawischen für wichtigers nutze,füllt Fußball ein großen teil meines lebens. das is nicht nur das schaun im TV oder im Stadion,das is auch mein soziales Umfeld, meine spielsucht...wenn ich auf reisen bin ist Fußball,in welcher art auch immer,ein teil davon.

Fußball>United>England

sry,,,nachdem ich 10tage nur mit meiner frau unterwegs war,musste das kurz raus :cheers:

_________________
Was Sepp Herberger sagte, ist noch nicht lange her:"Ein Spiel dauert 90 Minuten", doch manchmal auch mehr.Nach 90 Minuten stand Bayern da wie der Sieger,doch in der Nachspielzeit kam Manchester wieder.


Nach oben
Mit Zitat antworten  

Offline
 Betreff des Beitrags: Re: WM 2018 in Russland
BeitragVerfasst: Mo 18. Jun 2018, 07:26 
Administrator
Benutzeravatar
 Website besuchen  Profil

Registriert: Fr 21. Mär 2008, 15:38
Beiträge: 4646
Wohnort: Salgesch (CH)
roManUnited hat geschrieben:
sry,,,nachdem ich 10tage nur mit meiner frau unterwegs war,musste das kurz raus :cheers:


Keine Entschuldigung nötig :devillaugh:

Also der Start in die WM hat mir ganz gut gefallen. Was für ein geiles Spiel zwischen Spanien und Portugal. Schade um den Patzer von De Gea. Aber gut, spart er die für Spanien auf und nicht für uns. Und Real ist jetzt bestimmt auch weniger interessiert. Das Gerücht war ja schon vor dem Spiel, dass De Gea seinen Vertrag bei uns langfristig verlängert (hat).

Frankreich dann mit einem mühsamen Start und einem schwachen Pogba mit einer Torvorlage und einem Tor, dass ihm im Nachhinein noch genommen wurde (für mich nicht ganz verständlich).

Dann das erneut überraschende Island, das Argentinien in Schach hielt und Messi, der den Elfer versemmelt.

Dann die Mexikaner, die eine Mauer gebaut haben und Deutschland musste dafür bezahlen.

Und schlussendlich noch der Punkteverlust der Schweiz. Schade, hats nur für ein Unentschieden gegen die Heulsuse Neymar gereicht. Aber Gruppensieg und damit Achtelfinale gegen Deutschland sollte immer noch drinliegen. :schweiz: Valon Behrami gehört eine Statue vor dem Bundeshaus aufgestellt.

So kanns weitergehen.

_________________
Who put the ball in the Germans’ net? Who put the ball in the Germans’ net? Who put the ball in the Germans’ net?
Bild


Nach oben
Mit Zitat antworten  

Offline
 Betreff des Beitrags: Re: WM 2018 in Russland
BeitragVerfasst: Di 19. Jun 2018, 00:39 
Sir Matt Busby
Sir Matt Busby
 Profil

Registriert: Fr 22. Mai 2009, 23:17
Beiträge: 3208
Wohnort: Steffisburg
Hab bisher nur ESP-CR & Schweiz-Heulsusen richtig gesehen, alles andere verpennt oder nicht interessiert.
Muss schon zugeben das ich schon mal mehr WM Fieber hatte..

Wetten und tippen tue ich so gut wie nie, aber bei unseren Schweizern habe ich für einmal en gutes Gefühl, da könnte was drin liegen. :)

Zitat:
Dann die Mexikaner, die eine Mauer gebaut haben und Deutschland musste dafür bezahlen


:totlach: :totlach: :totlach: :totlach:

Zitat:
Und schlussendlich noch der Punkteverlust der Schweiz. Schade, hats nur für ein Unentschieden gegen die Heulsuse Neymar gereicht.


Die FIFA muss Brasil erklären warum nicht der VideoRef bei der brutalen & garantiert tödlichen Aktion von Zuber vor dem Tor eingeschritten ist. :rofl: :rofl: :rofl:
Eigentlich habe ich auf diese Jammeries gehofft was den Titel angeht (mit Ball macht es ja auch ziemlich Spass dennen zu zuschauen), aber nöööö so nicht.

_________________
Bild


Nach oben
Mit Zitat antworten  

Offline
 Betreff des Beitrags: Re: WM 2018 in Russland
BeitragVerfasst: Mo 25. Jun 2018, 07:48 
Administrator
Benutzeravatar
 Website besuchen  Profil

Registriert: Fr 21. Mär 2008, 15:38
Beiträge: 4646
Wohnort: Salgesch (CH)
Es geht ganz gut weiter!

Argentinien kurz vor dem Rauswurf nach dem 0:3 gegen Kroatien. Willy mit einem guten Assist zu einem hervorragenden Tor von Rebic.

Die Schweiz dreht das Spiel gegen Serbien und ist damit die erste Mannschaft des Turniers (in welchem keim Spiel 0:0 ausging), welche nach einem Rückstand noch gewinnt. Die Jubel von Xhaka und Shaqiri haben mir zwar gar nicht gefallen, ist aber irgendwie verständlich, nachdem sie während Wochen und Monaten von den Serben provoziert worden sind.

Brasilien leider mit einem Last-Minute-Sieg gegen Costa Rica. Immerhin wurde Neymar erneut blamiert durch eine Schwalbe im Strafraum, die der Schiri zuerst als Elfmeter gegeben hatte, der VAR (hoch lebe der VAR!) dann aber zurecht nicht gegeben hat.

Deutschland auch haarscharf am Ausscheiden vorbei bereits nach zwei Spielen. Kann mir jetzt vorstellen, dass sie Weltmeister werden...

Belgien und England stellen sich als zwei Favoriten auf den Titel heraus. Zumindest spielen sie mit den schönsten Fussball. Allerdings werden sie beide gegen die erste bessere Mannschaft rausfliegen. Das garantiere ich euch. Wäre typisch.

Die letzte Gruppe ist offen. Nur Polen ist sicher raus.

_________________
Who put the ball in the Germans’ net? Who put the ball in the Germans’ net? Who put the ball in the Germans’ net?
Bild


Nach oben
Mit Zitat antworten  

Offline
 Betreff des Beitrags: Re: WM 2018 in Russland
BeitragVerfasst: Di 26. Jun 2018, 12:13 
RedBaron
 Profil

Registriert: Mi 26. Mär 2008, 16:43
Beiträge: 1884
Wohnort: Wien
Solskjaer99 hat geschrieben:
der VAR (hoch lebe der VAR!) dann aber zurecht nicht gegeben hat..


das ein schweizer sich über den Einsatz von dem Videobeweis freut und von Recht spricht, hat ne gewisse Ironie. ist es mMn die schweizer Nati die davon profitiert hat das,diese Technik eben nicht zum Einsatz kam zu ihren Gunsten.

auch wenn es weiterhin strittige Situationen gibt,die unteranderem auch spielentscheidend sein können,seh ich imMo das VAR doch etwas positiv.
steckt halt alles noch in den kinderschuhn und muss sich erst noch entwickeln. entscheidend wird sein wo man genau die grenzen setzt um VAR zum Einsatz zu bringen.
als Beispiel seh ich da oft die NHL.
wenn da die Ref's keine bzw. eine 2min strafe aussprechen sollten,die sich später als falsch herausstellt,kommt ja auch kein call zum einsatzt um diese Entscheidung zu revidieren....und so ne strafe is beim Eishockey schonmal was wert.

würde das auch gern so beim fussball sehn.die Schweizer Nati. als gutes Beispiel:

1.das Tor von Zuber gegen Brasilien
es geht nicht darum ob es sich um ein "brutalen & garantiert tödlichen Aktion handelt, es handelt sich um ein vergehn das zum unmittelbaren Torerfolg führt....auch wenns nur ein "schubser" war. die Betonung liegt bei unmittelbar,da gabs nicht noch ne spielaktion,danach kam das tor.

2. der Ringkampf zwischen Mitrovic vs Schär und Lichtensteiner
wie oben angesprochen,wenn der Schiri sagt das is stürmer foul,,,,,,,,is es eben so. keine Diskussionen wegen Videobeweis.

das selbe sollte gelten wenn es zu Foul oder Tätlichkeiten kommt. die schiris am Feld entscheiden..sie selbst sollten entscheiden können, "ja, ich schau ma das nochmal am TV an"..die Controller in HQ sollten nur bei Torsituationen eingreifen und dem Head-Schiri ein Zeichen geben wenn was nicht passt. bin auch nicht dafür das man Teams selbst entscheiden lässt wann ein Call geschehen soll.,egal ob diese Möglichkeiten nur limitiert sein sollten.

der Schiri muss immer noch ein teil des spiels sein und nicht nur Statist.

ja,Neymar is ein Arschloch..Österreich hat gegen Brasilien zur WM Vorbereitung gespielt und da gabs auch Kritik gegenüber unserer rohen Spielweise besonders gegen ihren "golden Boy". Neymar is der selbe Trottel wie Pogba, nur halt schlimmer..aber die selbe spieler Generation mit der wir in Zukunft leben müssen.
diese Griezmans,Pogbas,Neymars usw....diese typen die das Talent eines Georgy Best in die wiege gelegt bekommen haben und nicht süchtig auf Alkohol/Drogen sind sondern süchtig nach Aufmerksamkeit und Geld.diese Heulsusen am Spielfeld. je grösser dein verdienst, desto grösser dein Staus. #dont touch me#

als Fan kann man sich dann nur freun wenn Island, Mexico und die Schweiz den grossen Favoriten punkte abtrotzt.

ich warte die gruppenphase noch ab bevor ich mein erstes urteil abgebe...aber unterm strich was mich am meisten ärgert ist die spielverzögerung allgemein beim fussball. egal ob jetzt bei der WM,CL oder Liga. das wäre auch ein punkt wo man sich mal Gedanken m,achen sollte.

_________________
Was Sepp Herberger sagte, ist noch nicht lange her:"Ein Spiel dauert 90 Minuten", doch manchmal auch mehr.Nach 90 Minuten stand Bayern da wie der Sieger,doch in der Nachspielzeit kam Manchester wieder.


Nach oben
Mit Zitat antworten  

Offline
 Betreff des Beitrags: Re: WM 2018 in Russland
BeitragVerfasst: Di 26. Jun 2018, 13:50 
Administrator
Benutzeravatar
 Website besuchen  Profil

Registriert: Fr 21. Mär 2008, 15:38
Beiträge: 4646
Wohnort: Salgesch (CH)
Also ich finde den VAR an dieser WM absolut wunderbar und das meine ich jetzt aus neutraler Sicht. Der Zeitverbrauch hält sich in Grenzen (das Gemeckere ohne VAR würde auch viel Zeit verbrauchen) und viele gröbere Fehler wurden korrigiert. Natürlich ist der VAR nicht perfekt und es gibt noch immer Fehlentscheide (z.B. gestern Iran-Elfer oder (habs nicht gesehen) Saudi-Elfer). Aber immerhin zeigt das System dadurch auch auf, welche Schiris absolut unbrauchbar sind und diese werden dann hoffentlich in Zukunft ausgesiebt.

Zu den Schweiz Szenen:
Beim Zuber-Tor für mich kein Foul. Die Intesität klar zu wenig. Und selbst wenn man es anders sieht, so ist es keine KLARE Fehlentscheidung und der Nicht-Einsatz von VAR richtig.
Bei der Mitrovic-Schär-Lichtsteiner-Szene kann ich die serbischen Fans schon eher verstehen. Aber auch da, war die Intensität der Umklammerung zu dem Zeitpunkt, als Mitrovic beide Verteidiger mit seinen Händen "behandelt" gross genug für einen Elfer? Im Zweifel gegen VAR-Einsatz.

Oder z.B. England-Tunesien:
Für mich ist Tunesiens Elfmeter ziemlich deutlich keiner. Walker sperrt zwar völlig unnötig mit seinen Armen und trifft dabei den heranstürmenden Tunesier im Gesicht, aber für mich kein Schlag. Schiri pfeift, es ist ein diskutabler Entscheid => keine klare Fehlentscheidung => Kein VAR-Eingriff richtig.

Oder Frankreich-Australien:
Auf den ersten Blick siehts nach einem guten Tackling aus. Erst in der Wiederholung sieht man, wie der Verteidiger Griezmann trifft und ihn zum Stolpern bringt. Klarer Elfmeter. VAR-Entscheid richtig.

Im grossen und ganzen funktioniert. Fehler sind weiterhin möglich, aber einiges wird ausgesondert. Und die grösste Angst von Technologie-Gegnern, dass die Fehlentscheide erst für den Diskussionsstoff sorgen, der den Fussball so interessant macht, ist auch nicht eingetreten. Denn Fussball ist selten schwarz oder weiss, das verhindern allein schon die teilweise schwammig formulierten Regeln. Zu Reden werden die Schiedsrichter auch in Zukunft noch geben. Ob nun der Typ auf dem Feld oder der im Video-Raum.

_________________
Who put the ball in the Germans’ net? Who put the ball in the Germans’ net? Who put the ball in the Germans’ net?
Bild


Nach oben
Mit Zitat antworten  

Offline
 Betreff des Beitrags: Re: WM 2018 in Russland
BeitragVerfasst: Fr 29. Jun 2018, 19:10 
Administrator
Benutzeravatar
 Website besuchen  Profil

Registriert: Fr 21. Mär 2008, 15:38
Beiträge: 4646
Wohnort: Salgesch (CH)
Solskjaer99 hat geschrieben:
Wollen wir ein kleines Tippspiel hier machen?

Gruppensieger Gruppe A: Uruguay
Gruppenzweiter Gruppe A: Russland
1. B: Spanien
2. B: Portugal
1. C: Frankreich
2. C: Dänemark
1. D: Argentinien
2. D: Kroatien
1. E: Brasilien
2. E: Schweiz
1. F: Mexiko
2. F: Deutschland
1. G: Belgien
2. G: England
1. H: Kolumbien
2. H: Polen

Überraschungsteam der WM: Mexiko
Enttäuschung der WM: Österreich... äh... Portugal EDIT3: ähhhh doch Spanien.
Weltmeister: Spanien EDIT: Korrektur. Spanien hat gerade seinen Trainer entlassen. Jetzt sage ich Frankreich.
Finalteilnehmer: Frankreich EDIT2: Dementsprechend rückt Brasilien ins Finale nach.
Topscorer: Griezman

Weitere Kategorien können ergänzt werden ;-)


Gar nicht mal so schlecht.

_________________
Who put the ball in the Germans’ net? Who put the ball in the Germans’ net? Who put the ball in the Germans’ net?
Bild


Nach oben
Mit Zitat antworten  

Offline
 Betreff des Beitrags: Re: WM 2018 in Russland
BeitragVerfasst: Fr 29. Jun 2018, 23:04 
Sir Matt Busby
Sir Matt Busby
 Profil

Registriert: Fr 22. Mai 2009, 23:17
Beiträge: 3208
Wohnort: Steffisburg
Ich finde es witzig das die Jungs im VAR Studio in den Ref-Trikots da sitzen. :mrgreen:

ps. Der Typ der gegen England das wunderschöne Tor gemacht hat, den sollte wir im Auge behalten. ;)

_________________
Bild


Nach oben
Mit Zitat antworten  

Offline
 Betreff des Beitrags: Re: WM 2018 in Russland
BeitragVerfasst: Mi 4. Jul 2018, 07:12 
Administrator
Benutzeravatar
 Website besuchen  Profil

Registriert: Fr 21. Mär 2008, 15:38
Beiträge: 4646
Wohnort: Salgesch (CH)
Sir_Bobby_C hat geschrieben:
Ich finde es witzig das die Jungs im VAR Studio in den Ref-Trikots da sitzen. :mrgreen:


Gestern bei England-Kolumbien hätten die Refs im Videostudio eigentlich den Schiedsrichter auswechseln sollen. Der Ami hatte das Spiel ja überhaupt nicht im Griff. Zum Glück sind die Kolumbianer für ihre dreckige Spielweise nicht auch noch belohnt worden.

Man glaubt es kaum, aber England hat ein Elfmeterschiessen gewonnen. Drei Elfer (Kane, Rashford und Trippier) waren sogar perfekt geschossen. Der gehaltene von Henderson war auch nicht so schlecht, da kann man auch Ospina ein Kompliment machen.

Leider treffen die Engländer jetzt nicht auf die Schweiz. Bei uns war ein total anderer Schiri auf dem Platz. Der hat so kleinlich gepfiffen, das war kaum zum Aushalten. Rausgeflogen sind wir aber nicht deswegen. Keine Ideen, immer die gleiche Herangehensweise gegen einen massiv stehenden Abwehrblock und Pech beim Gegentor. Nachdem uns Schweden zweimal im Eishockey-WM-Final besiegt hat und uns jetzt auch in der Fussball-WM rauswirft, beginne ich das Land langsam zu hassen.

_________________
Who put the ball in the Germans’ net? Who put the ball in the Germans’ net? Who put the ball in the Germans’ net?
Bild


Nach oben
Mit Zitat antworten  

Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 18 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group  
Design By Poker Bandits  
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de