Aktuelle Zeit: Mi 24. Okt 2018, 06:30


Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 19 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
Offline
 Betreff des Beitrags: Financial Fair Play
BeitragVerfasst: Mi 31. Jul 2013, 09:33 
Administrator
Benutzeravatar
 Website besuchen  Profil

Registriert: Fr 21. Mär 2008, 15:38
Beiträge: 4646
Wohnort: Salgesch (CH)
...scheint gut zu funktionieren, wenn man sieht, wie Monaco, City, Real, Barca und auch andere mit Geld um sich werfen... Mich würde das ja nicht stören, wenns deren eigenes Geld ist. Aber zwei davon kriegen das Geld von ihren Ölscheichs und könnten ohne die nicht ein einziges Jahr überleben und die beiden anderen wären auch faktisch bankrott, würde nicht die Städte immer wieder das gleiche Trainingsgelände kaufen...

_________________
Who put the ball in the Germans’ net? Who put the ball in the Germans’ net? Who put the ball in the Germans’ net?
Bild


Nach oben
Mit Zitat antworten  

Offline
 Betreff des Beitrags: Re: Financial Fair Play
BeitragVerfasst: Do 1. Aug 2013, 04:50 
Sir Matt Busby
Sir Matt Busby
 Profil

Registriert: Fr 22. Mai 2009, 23:17
Beiträge: 3208
Wohnort: Steffisburg
Yep, funktioniert schon bestens. Bin mal gespannt was in Madrid abgeht, falls die Bale kaufen. Als Steuerzahler oder gerade Gefeuerter wäre ich ziemlich angepisst..

_________________
Bild


Nach oben
Mit Zitat antworten  

Offline
 Betreff des Beitrags: Re: Financial Fair Play
BeitragVerfasst: Fr 2. Aug 2013, 14:35 
G. Neville
G. Neville
Benutzeravatar
 Profil

Registriert: Do 11. Jun 2009, 16:31
Beiträge: 775
Ich kanns garnicht mehr Nachvollziehen in welcher realation das Geld steht.

Einerseits denke ich mir: Hammer für einen Neymar 55.000.000 Euro zu bezahlen und andererseits bin ich erstaunt wie Barca diesen Betrag jetzt schon wieder durch Trikotverkäufte herinnen hat.
Genau das selbe wie bei Ronaldo. Ob das wirklich stimmt, weiss ich nicht. Aber bei den Trikotpreisen muss man ja nicht viel verkaufen...

Aber das FFP wird nie so richtig funktionieren. Mit genug Geld kann man alles machen !

Mir kommt Fussball nur noch wie eine Marktstrategie vor... es geht nur darum, dass ich Leute finanziell bereichern. Mit Sport ansich hats eh nimma viel zu tun. Ist schon mehr ein Kunstprodukt.


Nach oben
Mit Zitat antworten  

Offline
 Betreff des Beitrags: Re: Financial Fair Play
BeitragVerfasst: Fr 2. Aug 2013, 17:04 
Administrator
Benutzeravatar
 Website besuchen  Profil

Registriert: Fr 21. Mär 2008, 15:38
Beiträge: 4646
Wohnort: Salgesch (CH)
Das mit den Trikots sehe ich sehr skeptisch an. Ich bin nämlich nicht sicher, wer daran wirklich verdient? Ein Teil kriegt bestimmt der Spieler. Die andere Frage ist, ob man nicht mit Nike/adidas/Puma einen Vertrag macht, der unabhängig von den verkauften Trikots ist. Sowas habe ich nämlich auch schon gelesen.

_________________
Who put the ball in the Germans’ net? Who put the ball in the Germans’ net? Who put the ball in the Germans’ net?
Bild


Nach oben
Mit Zitat antworten  

Offline
 Betreff des Beitrags: Re: Financial Fair Play
BeitragVerfasst: Fr 2. Aug 2013, 23:34 
Law
Law
 Profil

Registriert: Fr 21. Mär 2008, 16:23
Beiträge: 880
plus wenn man dan ronaldo, bzw neymar trikot kauft, wird halt eben ein anderes nicht gekauft...

_________________
Bild


Nach oben
Mit Zitat antworten  

Offline
 Betreff des Beitrags: Re: Financial Fair Play
BeitragVerfasst: Sa 3. Aug 2013, 11:15 
Law
Law
Benutzeravatar
 ICQ  Profil

Registriert: Fr 7. Nov 2008, 19:03
Beiträge: 807
Wohnort: Wittenberge(D)
Das Problem sind,wie Ole schon angesprochen hat, Scheich.

Beste Beispiel ist Man City, denn dort hat der Eigner kurzerhand alles über Eithad laufen lassen. Durch solche Grauzonen wird natürlich das FFP ausgetrickst

Was die Trikotverkäufe anggeht, denke ich mal, dass die Vereine schon einen ordentlichen Profit mit Spieler wie Ronaldo erwirtschaften können. Des Weiteren vermute ich, dass die Vereine auch in andere Verträge, die der Spieler abschließt, ihre Finger haben.

_________________
Paul Scholes Silent hero
Bild


Nach oben
Mit Zitat antworten  

Offline
 Betreff des Beitrags: Re: Financial Fair Play
BeitragVerfasst: Mi 7. Aug 2013, 10:42 
G. Neville
G. Neville
Benutzeravatar
 Profil

Registriert: Do 11. Jun 2009, 16:31
Beiträge: 775
Das ist ja das nächste. Ronaldo hat ja soweit ich informiert bin ca. 50% seiner Werberechte abgegeben an Real... Ich glaube um das zu durchblicken muss man schon ein Finanzexperte sein.
Normal müssten sich ja Spieler wie er dann von selbst bezahlen, aber trotzdem gibts nur verschuldete Clubs... so leicht ist es dann scheinbar auch wieder nicht ?!


Nach oben
Mit Zitat antworten  

Offline
 Betreff des Beitrags: Re: Financial Fair Play
BeitragVerfasst: Di 6. Mai 2014, 15:59 
Administrator
Benutzeravatar
 Website besuchen  Profil

Registriert: Fr 21. Mär 2008, 15:38
Beiträge: 4646
Wohnort: Salgesch (CH)
https://uk.eurosport.yahoo.com/news/cha ... --sow.html

Was für ein Witz. Einer der Kommentare hats ganz gut zusammengefasst: City und PSG gewinnen durch einen unfairen Vorteil ihre Ligen und kassieren hohe Geldboni in Liga und Champions League. Dies haben sie erreicht, in dem sie Geld ausgeben, dass nicht ihnen gehört. Jetzt was passiert? Sie müssen noch mehr Geld ausgeben, das nicht ihnen gehört, um die Busse zu bezahlen. Die Busse geht an die UEFA. Was machen die damit? Und was haben die betrogenen Vereine, die sich an Financial Fair Play halten, davon?
Abgesehen davon ist die Busse zu tief. Wie viel ist ein PL Titel wert? Gewinnboni, TV Gelder, Imagegewinne durch TV Präsenz => mehr Zuschauer, höhere Merchandising Verkäufe. Ist dies über ein Jahr hinweg wirklich nur £50m wert?

_________________
Who put the ball in the Germans’ net? Who put the ball in the Germans’ net? Who put the ball in the Germans’ net?
Bild


Nach oben
Mit Zitat antworten  

Offline
 Betreff des Beitrags: Re: Financial Fair Play
BeitragVerfasst: Di 6. Mai 2014, 17:35 
Rooney
Rooney
 Profil

Registriert: Sa 9. Mär 2013, 23:22
Beiträge: 514
Wohnort: Glarus (CH)
Bin genau deiner Meinung, ist ein Witz! Allerdings muss man erwähnen, dass auch das 3-fache dieses Betrages solchen Vereinen nicht weh tun würden, wie du schon sagst, gehört ja eh nicht ihnen. Für mich gäbe es da nur eine Lösung, und zwar nicht aus Sicht eines City-Hassers sondern eines allgemeinen Fussballfans: Aus der Champions League disqualifizieren! Würden nicht mehr viele Stars zu solch abartigen Preisen zu diesen Vereinen, allgemein nicht mehr so viel Spieler, Spieler wie Ibrahimovic würden sich verziehen, die Investoren würden automatisch weniger reinpumpen. Wenn sie dann ein Jahr brav waren, dürfen sie wieder mitmachen, wenn sie die CL überhaupt noch erreichen würden. Aber bleibt ja sowieso nur eine Wunschvorstellung und man müsste warscheinlich sehr zufrieden sein, wenn die Uefa das mit den nur 21 anstatt 25 Spieler nominieren durchziehen würde.


Nach oben
Mit Zitat antworten  

Offline
 Betreff des Beitrags: Re: Financial Fair Play
BeitragVerfasst: Di 6. Mai 2014, 23:08 
Sir Matt Busby
Sir Matt Busby
 Profil

Registriert: Fr 22. Mai 2009, 23:17
Beiträge: 3208
Wohnort: Steffisburg
Passt zu dem Sauhaufen! :kotz:

_________________
Bild


Nach oben
Mit Zitat antworten  

Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 19 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group  
Design By Poker Bandits  
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de