Aktuelle Zeit: Mo 10. Dez 2018, 03:01


Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 28 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3  Nächste
Autor Nachricht
Offline
 Betreff des Beitrags: Re: EM 2012 in Polen und der Ukraine
BeitragVerfasst: Mi 20. Jun 2012, 18:55 
Administrator
Benutzeravatar
 Website besuchen  Profil

Registriert: Fr 21. Mär 2008, 15:38
Beiträge: 4646
Wohnort: Salgesch (CH)
Natürlich hat der Ukrainische Trainer total übertrieben. Der Ball war knapp drüber, nciht 0.5-1 Meter wie er es meinte. Zudem vergisst er total, dass einer seiner Spieler vorher im Abseits stand. Aus dem Grund bin ich auch gegen einen Chip im Ball, da in dem Fall das Tor gegeben worden wäre, was ja auch falsch wäre. Daher lieber den Videobeweis.

Wir können hier noch lange über die Seele des Sports reden, die durch Technologie kaputt gemacht werden soll (glaube ich nicht). Es geht hier nicht um 4. Liga Spiele. Hier geht es um eine Weltmeisterschaft, eine Champions League oder anders gesagt um Millionen, die der eine bekommt und dem anderen entgehen, weil der Schiedsrichter Fehlentscheide macht.

_________________
Who put the ball in the Germans’ net? Who put the ball in the Germans’ net? Who put the ball in the Germans’ net?
Bild


Nach oben
Mit Zitat antworten  

Offline
 Betreff des Beitrags: Re: EM 2012 in Polen und der Ukraine
BeitragVerfasst: Mi 20. Jun 2012, 19:58 
Law
Law
Benutzeravatar
 ICQ  Profil

Registriert: Fr 7. Nov 2008, 19:03
Beiträge: 807
Wohnort: Wittenberge(D)
Solskjaer99 hat geschrieben:
Natürlich hat der Ukrainische Trainer total übertrieben. Der Ball war knapp drüber, nciht 0.5-1 Meter wie er es meinte. Zudem vergisst er total, dass einer seiner Spieler vorher im Abseits stand. Aus dem Grund bin ich auch gegen einen Chip im Ball, da in dem Fall das Tor gegeben worden wäre, was ja auch falsch wäre. Daher lieber den Videobeweis.

Wir können hier noch lange über die Seele des Sports reden, die durch Technologie kaputt gemacht werden soll (glaube ich nicht). Es geht hier nicht um 4. Liga Spiele. Hier geht es um eine Weltmeisterschaft, eine Champions League oder anders gesagt um Millionen, die der eine bekommt und dem anderen entgehen, weil der Schiedsrichter Fehlentscheide macht.


Das ist ein weiterer Punkt, der mich stört, der Fußball ist schon so sehr kommerzialisiert, dass sich auch Leute einmischen, den es nur ums Geld geht.

Mit dem Videobeweis könnte ich mich einigermaßen anfreunden, denn wenn es Regeln gäbe wie zum Beispiel, dass für die Nutzung ein Wechsel wegfällt oder dass man im nächsten Spiel eine Auflage hat, sind für mich Preise, wo ich bereit wäre diese einzugehen um den Videobeweis einzugehen.

Aber wie du schon sagst wir könnten Jahre drüber diskutieren und dieses Thema ist im Fußball so heiß diskutiert wie kein anderes :).
Aber ich bleibe bei meiner konservativen Meinung und Haltung ;)

_________________
Paul Scholes Silent hero
Bild


Nach oben
Mit Zitat antworten  

Offline
 Betreff des Beitrags: Re: EM 2012 in Polen und der Ukraine
BeitragVerfasst: Mi 20. Jun 2012, 20:08 
Administrator
Benutzeravatar
 Website besuchen  Profil

Registriert: Fr 21. Mär 2008, 15:38
Beiträge: 4646
Wohnort: Salgesch (CH)
Ich würde nicht einen Wechsel auslassen, sondern das nach dem Vorbild vom Hawkeye beim Tennis benutzen. Man hat 1-2 Challenges pro Spiel. Wenn du eine Challnge einsetztst und du recht hast, verfällt sie nicht, wenn du falsch hattest, verfällt sie. Somit wird das Spiel nicht unnötig verlängert.

_________________
Who put the ball in the Germans’ net? Who put the ball in the Germans’ net? Who put the ball in the Germans’ net?
Bild


Nach oben
Mit Zitat antworten  

Offline
 Betreff des Beitrags: Re: EM 2012 in Polen und der Ukraine
BeitragVerfasst: Fr 22. Jun 2012, 22:14 
Sir Matt Busby
Sir Matt Busby
 Profil

Registriert: Fr 22. Mai 2009, 23:17
Beiträge: 3208
Wohnort: Steffisburg
Ich wäre dafür, das während den Spielen keine Wiederholungen von strittigen Situationen, besonders in Super Slow Motion, gezeigt werden dürfen.

_________________
Bild


Nach oben
Mit Zitat antworten  

Offline
 Betreff des Beitrags: Re: EM 2012 in Polen und der Ukraine
BeitragVerfasst: Sa 23. Jun 2012, 10:19 
Scholes
Scholes
Benutzeravatar
 Profil

Registriert: Mo 24. Mär 2008, 19:28
Beiträge: 1325
:deutschland:

_________________
"We’re dealing with agents who live in the pockets of players. We live in a different world now and we have to deal with it in a different way. It’s a pity but it’s there and we have to deal with it."


Nach oben
Mit Zitat antworten  

Offline
 Betreff des Beitrags: Re: EM 2012 in Polen und der Ukraine
BeitragVerfasst: So 24. Jun 2012, 09:39 
Administrator
Benutzeravatar
 Website besuchen  Profil

Registriert: Fr 21. Mär 2008, 15:38
Beiträge: 4646
Wohnort: Salgesch (CH)
Nasri macht sich richtig beliebt. Gott sei Dank ist dieser Idiot nicht zu uns gewechselt!

_________________
Who put the ball in the Germans’ net? Who put the ball in the Germans’ net? Who put the ball in the Germans’ net?
Bild


Nach oben
Mit Zitat antworten  

Offline
 Betreff des Beitrags: Re: EM 2012 in Polen und der Ukraine
BeitragVerfasst: Di 26. Jun 2012, 10:43 
Law
Law
 Profil

Registriert: Fr 21. Mär 2008, 16:23
Beiträge: 880
Es wäre so einfach... 4/5. Schiri ist vor dem Fernseher und funkt bei strittigen Situationen zum Hauptschiri. Das kann innerhalb von 1s gehen. Es geht vorallem um krasse Fehlentscheidungen. Da würde der Zuschauer nicht einmal merken dass Videobeweis im Spiel ist. Es kann immer noch Fehler passieren: Ob jetzt ein Angreifer 5cm im Abseits war oder nicht... wayne... aber bei 5m.. sieht man das im Video schnell.

_________________
Bild


Nach oben
Mit Zitat antworten  

Offline
 Betreff des Beitrags: Re: EM 2012 in Polen und der Ukraine
BeitragVerfasst: Di 26. Jun 2012, 21:50 
Sir Matt Busby
Sir Matt Busby
 Profil

Registriert: Fr 22. Mai 2009, 23:17
Beiträge: 3208
Wohnort: Steffisburg
Bespiel Eishockey zeigt aber, das die Videoanalyse auch ziemlich Zeit beanspruchen kann.

Hoffe auf Final Portugal-Deutschland :cheers:

_________________
Bild


Nach oben
Mit Zitat antworten  

Offline
 Betreff des Beitrags: Re: EM 2012 in Polen und der Ukraine
BeitragVerfasst: Mo 2. Jul 2012, 21:09 
Scholes
Scholes
Benutzeravatar
 Profil

Registriert: Mo 24. Mär 2008, 19:28
Beiträge: 1325
So, dann lass ich mal Dampf ab.
Was zur Hölle ist zurzeit eigentlich mit den "Fußball-Experten" und den Medien los?! Ich halte es einfach nicht mehr aus.

Hier sind wohl mehr Schweizer als Deutsche unterwegs, aber ich muss mich einfach auslassen. Was soll denn die Nationalmannschaft alles besser machen? Wir holen 9 Punkte aus der Todesgruppe, bezwingen Niederlande und Portugal und das einzige über was geredet wird ist, dass es ja gegen Dänemark schon eine Zitterpartie war und ob das nicht besser geht. Man erwartet den Müller von 2010 und den Podolski von 2008. Das die Flügelspieler v.a. in der Gruppenphase unheimlich wichtige Defensiv-Arbeit geleistet haben wird komplett außer Acht gelassen, weil: sie schießen ja keine Tore!
Die Viertelfinalpartie gegen Griechenland hätte bestimmt auch eindeutiger ausfallen können, aber man sollte die Griechen eben einfach nicht unterschätzen. Und solange die Rotationen von Löw Wirkung zeigen, wird er von allen Seiten dafür gelobt, aber dann...
Offensiv kann er bringen wen er will. Ich verstehe einfach nicht, was das Problem ist. Seine Taktik mit Kroos auf der rechten Seite das Zentrum der Italiener dichter zu machen, ist eben nicht komplett aufgegangen, aber wirklich schief gegangen ist es auch nicht. Und wer und was wird an den Pranger gestellt nach der Niederlage? Löw und die Rotation :wallbash:

"Wieso Podolski?" "Wieso Gomez?" "Wieso Kroos?" Keine alte Sau hat Boateng für Bender in Frage gestellt. Alle scheinen plötzlich vergessen zu haben, dass mit Podolski alle Vorrunden-Spiele gewonnen wurden UND das Gomez vor ein paar Tagen noch der Held der Nation war und alle plötzlich ihre Meinung über ihn geändert haben. Außerdem fielen beide Gegentore nach Abwehrfehlern, also hatte das nichts mit der Offensive zu tun. Hummels muss besser an Cassano stehen und Lahm darf sich niemals so hart verschätzen, bei so einem langen Ball. Hätten wir mit Reus, Müller und Klose verloren, hätten alle gesagt, "warum denn nicht mal Podolski, Kroos und Gomez?!". Zum kotzen einfach! Jeder weiss alles im Nachhinein besser.

Wenn ich dann auch noch so gequillte Scheiße von Lehmann, Ballack oder Netzer höre, die auf einmal "alles in Frage stellen" müssen. Ist der Trainer der Richtige? "Die Rotation tat der Mannschaft nicht gut" - aber davor war sie natürlich "perfekt". Führungsspieler werden hinterfragt, weil ja "immer der Killerinstinkt fehlt". Lehmann meinte sogar ernsthaft, dass Fabregas' Elfmeter ein Beweis des "Killerinstinkts" war, der uns zurzeit einfach fehlt, weil wir nur "Chefchen" haben. Ich halte das einfach nicht aus. Hätten wir einen guten Tag gehabt, und fällt in der ersten Viertelstunden ein Tor für uns, dann läuft alles ganz anders. Wären wir dann weitergekommen hätte niemand irgendwas dergleichen gesagt. Löw hat die Mannschaft genau mit der richtigen Taktik auf das Feld geschickt und als er merkte, dass es nicht klappt, kam Reus für Podolski und Klose für Gomez. - Kann man besser wechseln?!
Als ob Deutschland nicht gegen Italien verlieren darf. Sind wir auf einmal die Übermannschaft, die jedes Spiel gewinnen muss?


Und dann auch noch dieses ständige Gelaber über Balotelli! Als ob der Kerl ein Gott wäre. "vom Genie her ist er wie Messi oder Ronaldo, er muss sich nur in den Griff kriegen" wtf?! So ein Schwachsinn. Balotelli hat zweifelsfrei einen dicken Schuss und wenn er will kann er auch Fußball spielen, aber er ist mit Sicherheit kein Weltstar. Von seinem menschlichen mal ganz abgesehen, hat er bei der EM die meisten Torschüsse aller Spieler gehabt und seine Ausbeute war bis vor dem Spiel gegen Deutschland ein einziges Tor! Das war ja "sooo weltklasse", was er da gegen IRLAND gemacht hat! Na servus...
Keiner redet davon, dass er alleine vor dem spanischen Tor einfach das Laufen aufhört, oder das er alleine vor dem englischen Tor noch n Haken macht und den Lupfer versucht anstatt drauf zu knallen - was für ein Genie! Und nach 70 Minuten einen Krampf zu kriegen, während der 13 Jahre ältere Pirlo 90 Minuten unterwegs ist...GENIE!
Ich würde das ganze ja einsehen, wenn er City mit 30 Toren zur Meisterschaft geballert hätte und bei der EM mit 10 Toren Torschützenkönig wird, aber das ist eben nicht so. Er ist ein egoistisches Arschloch, der seine Person nicht nur über den Verein, sondern auch über sein Land stellt und sich zu keiner Sekunde im Griff hat. Freilich kann er Fussball spielen, aber das können sie alle. Er war Auswechselspieler bei City und hat nur durch Skandale außerhalb oder auf dem Platz auf sich aufmerksam gemacht. Hauptsache in die Mannschaft des Turniers berufen und einen Marktwert von 40 Mille. Wie man sich selbst vermarktet ist anscheinend zurzeit mehr Wert als alles drum herum.


Und dann noch diese lächerliche Top11 der EM. Casillas,Alba,Pepe,Ramos,Pirlo,Alonso,Xavi,Khedira,Iniesta,Silva,Balotelli. Spieler des Turniers Iniesta (0 Tore, 1 Vorlage). Klar, Casillas hat ja diesen Rekord da aufgestellt, der muss rein! V.a. weil gegen seine Leistungen auch die von Buffon und Neuer ganz alt aussahen! Weder Neuer noch Buffon haben im GESAMTEN Turnier irgendeine schwache Szene gehabt. Casillas hatte alleine im Finale ein paar Flanken drinnen, bei denen er nicht soo eine gute Figur machte. Aber gut, er hat ja diesen Killerinstinkt!
Ramos hätte gegen Mandzukic schön rot sehen können und einen Elfmeter verursacht. Er ist einige male zu spät mit offener Sohle gekommen, aber gut. Chiellini, De Rossi, Hummels, Papadopulos, sogar Terry fand ich allesamt souveräner hinten drinnen. Alonso hätte man auch guten Gewissens mit Montolivo oder Modric ersetzen können. Iniesta und Silva ist natürlich dann auch ein Muss. Anstatt mal mit Lewandowski, Mandzukic, Kuba, Nani, Ronaldo oder Young zu argumentieren. Balotelli vorne drin ist für mich der größte Witz!

Als ob Spanien durchweg so ein glanzvolles Fussballfest abgeliefert hätte, dass jetzt alle in die beste Mannschaft müssen. WOW, sie haben Irland abgeschossen. Wenn Kroatien den Elfer kriegt, dann fliegt Spanien in der Gruppenphase raus. Gegen Portugal haben sie es auch nur im Elfmeterschießen geschafft. Aber klar ey, die sind Europameister, wir brauchen mindestens 7 Spieler in der Top11, der Rest wäre ja Blödsinn!


Die EM hätte mir so viel Spaß bereitet, wenn ich nicht so viel Mist jeden Tag in den Medien lesen musste. :kotz:

_________________
"We’re dealing with agents who live in the pockets of players. We live in a different world now and we have to deal with it in a different way. It’s a pity but it’s there and we have to deal with it."


Nach oben
Mit Zitat antworten  

Offline
 Betreff des Beitrags: Re: EM 2012 in Polen und der Ukraine
BeitragVerfasst: Mo 2. Jul 2012, 22:18 
Sir Matt Busby
Sir Matt Busby
 Profil

Registriert: Fr 22. Mai 2009, 23:17
Beiträge: 3208
Wohnort: Steffisburg
Es geht halt leider nicht mehr wirklich um Fussball an solchen Turniere..

_________________
Bild


Nach oben
Mit Zitat antworten  

Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 28 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3  Nächste


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group  
Design By Poker Bandits  
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de